Zum Hauptinhalt springen
Consulting

Strategy & Business Building Consulting

5 Fragen an Dr. Thomas Lücking und Hameed Haqparwar

Das Internet vernetzt in der globalen Welt alles, was wirtschaftlich relevant ist. Sensoren liefern eine Vielzahl an Daten, die die Basis zukünftiger und innovativer Geschäftsmodelle bilden und ein beträchtliches Potential an Kundenbindung und Umsatzgenerierung darstellen. Dennoch stellt der Aufbau dieser digitalen Geschäftsmodelle Unternehmen vor beträchtlichen Herausforderungen, da nur ein geringer Prozentsatz von bisherigen IoT-Initiativen in Unternehmen ökonomisch erfolgreich sind.

Strategy Business Consulting IoT Bosch Engineering IoT Business Model Builder Geschäftsmodell

Herr Lücking, Herr Haqparwar, Sie sind erfahrene Strategen und Geschäftsmodellexperten bei der Bosch Engineering GmbH. Wie unterstützen Sie Ihre Kunden?

Wir begleiten unsere Kunden umfassend in allen Projektphasen von der Konzeption, über die Validierung von Geschäftsideen bis hin zur Entwicklung von digitalen Produktstrategien. Dabei planen wir mit kurzen Iterationszyklen, um so agil auf Veränderungen reagieren zu können. Unter Anwendung von Lean-Startup Prinzipien und unserem exklusiven Business Model Builder 2.0 bieten wir unseren Kunden die bestmögliche Unterstützung, um ihre digitalen Geschäftsmodelle zum Erfolg zu führen. Die Ausrichtung der Produktstrategie an den tatsächlichen Kundenbedürfnissen ist dabei maßgeblich für einen nachhaltigen Erfolg des Geschäftsmodells. Wir entwickeln mit unseren Kunden Prototypen und MVPs, die dabei helfen echtes Kundenfeedback bereits in der Entwicklungsphase einfließen zu lassen.

IoT Business Model Builder

Sie arbeiten mit dem IoT Business Model Builder 2.0, welche Vorteile bietet dieses Framework?

Mit diesem wissenschaftlich fundierten und praxiserprobten Framework, das speziell von Bosch.IO in Kollaboration mit der Universität St. Gallen sowie dem Industrial Internet Consortium (IIC) entwickelt wurde, wird die Komplexität der Geschäftsmodellentwicklung im Internet der Dinge beherrschbar gemacht und die konsequente Kundenorientierung sichergestellt. Der "IoT Business Model Builder 2.0" bietet eine Vielzahl von Tools und Methoden, um gemeinsam neue unternehmerische Chancen zu identifizieren, Wertschöpfungsnetzwerke aufzubauen und IoT basierte Geschäftsmodelle fundiert und mit geringem Risiko zu entwickeln.

„Wir bieten unseren Partnern auch bei steigender Komplexität die bestmögliche Unterstützung, um ihre digitalen Geschäftsmodelle zum Erfolg zu führen.“
Dr. Thomas Lücking, Senior Manager New Business Building & Digital Business Strategy

Teile diese Seite auf

Sie waren an der Gründung von zwei Startups beteiligt. Was können wir von Startups lernen?

Startups entwickeln ihre Geschäftsmodelle iterativ, kundenorientiert und agil. Die im Lean-Startup und im Design Thinking verwendete Methoden, wie z.B. der Business Model Canvas und die Customer Journey Map, ermöglichen es aus einer groben Idee ein erstes fundiertes Geschäftsmodell zu entwerfen, dass im weiteren zu validieren und wenn nötig anzupassen ist. Die Methoden dienen nicht nur zur Strukturierung der ersten Idee, sondern minimieren letztlich auch das Risiko, zu lange an Geschäftsmodellen zu entwickeln, die sich als nicht erfolgreich herausstellen.

Was ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor digitaler Geschäftsmodellen?

Ein entscheidendes Erfolgskriterium für digitale Geschäftsmodelle ist der Aufbau eines Wertschöpfungsnetzwerkes, das insbesondere auch Partner miteinbezieht, und nicht nur lineare Austauschbeziehungen mit Lieferanten betrachtet.

Gerade im Kontext von IoT müssen verschiedenste Domänen vereint werden, um ein wertstiftendes Angebot für den Endnutzer bereitzustellen. Diese Komplexität kann kein Unternehmen allein bewältigen, somit ist die Zusammenarbeit mit Partnern essenziell.

Potentielle Partner sollten frühzeitig in das eigene Wertschöpfungsnetzwerk eingeplant werden. Für die aktive Einbindung und Incentivierung ist es daher unabdingbar auch dem Partner gegenüber ein Werteversprechen anzubieten.

„Wir achten stets darauf, dass wir unseren Partnern mit Empathie und Engagement begegnen. Herausforderungen meistern wir gemeinsam.“
Harmeed Haqparwar, Senior Manager New Business Building & Digital Business Strategy

Teile diese Seite auf

Was macht Sie als Team einzigartig?

In Zeiten von stetigem Wandel und Unsicherheit, braucht man Experten, welche den Mut haben neue Wege einzuschlagen, um unbekannte Terrains zu entdecken. Uns ist klar, dass der Erfolg von heute nicht der Erfolg von Morgen sein muss. Wir als Strategy & Business Building Consulting Team sind bereit gemeinsam mit unseren Kunden in diese unbekannten Terrains einzutauchen und bestehende Geschäftsmodelle zu prüfen und neu zu denken. Unsere Kunden profitieren auch von unserem interdisziplinären Netzwerk an hochqualifizierten IoT Spezialisten, Ingenieuren und User-Experience Experten mit vielschichtiger und langjähriger Expertise, die wir bei Bedarf in die Projekte integrieren können.

Im Fokus

Thomas Lücking
 Senior Manager New Business Building & Digital Business Strategy

Dr. Thomas Lücking
Senior Manager New Business Building & Digital Business Strategy

In seiner Funktion ist er u.a. verantwortlich für die Sicherstellung von nachhaltig erfolgreichen digitalen Geschäftsmodellen. Projekte profitieren hierbei auch von seiner praktischen Erfahrung in der internationalen Techszene. Seine bisherigen beruflichen Stationen führten ihn als Strategieberater und Analyst durch die Telekommunikations- und Videospielindustrie. Thomas hat darüber hinaus zu Markt- und Innovationsdynamiken in Hochtechnologiebranchen geforscht und Praxisartikel zum Thema Design Thinking und Geschäftsmodellentwicklung veröffentlicht.

Hameed Haqparwar
 Senior Manager New Business Building & Digital Business Strategy

Hameed Haqparwar
Senior Manager New Business Building & Digital Business Strategy

Seine Expertise liegt im Konzipieren und Validieren von kundenorientierten Geschäftsmodellen im Bereich des Internet der Dinge. Zuvor war er Product Owner bei einem innovativen, von Risikokapital finanzierten Start-Up in der Versicherungsindustrie. Als Unternehmer sammelte Hameed zudem praktische Erfahrungen im Lean Start-Up Bereich. Seine Erfahrungen aus der Startup-Welt bringt er nun erfolgreich in verschiedenen Innovationsprojekten bei Bosch mit ein.

Thomas Lücking  Senior Manager New Business Building & Digital Business Strategy

Dr. Svenja Wagner
Digital Business Strategy Consultant

Svenja begleitet Teams auf ihrem Weg der digitalen Transformation und unterstützt u.a. bei der Entwicklung digitaler Produktstrategien. Die Projekte profitieren von ihren interdisziplinären Erfahrungen und ihrem inneren Antrieb, nachhaltig Neues zu schaffen.

In vorherigen Stationen steuerte Svenja Digitalisierung- und Transformationsprojekte vor allem im öffentlichen Sektor.

Außerdem arbeitete sie in quantitativen organisationsökonomischen Forschungsprojekten (z.B.im Bereich demographischer Herausforderungen).

Kontakt

Kontakt

Hameed Haqparwar